Herkunft des Vereinswappens: angelehnt an das Wappen der Grafen von Sempt und Ebersberg 880 – 1069

18.11.1960 Gründungsversammlung in der Brauerei Widmann in Markt Schwaben, 18 Mitglieder wählten Willi Lehmann als 1. Vorsitzenden

 

09.12.1960 weitere 7 Mitglieder wurden bei einer außerordentlichen Versammlung zusätzlich aufgenommen. Als Gründungsväter des Vereins gelten somit 25 Mitglieder

 

1961 das 1. Königsfischen des Vereins fand am Mondsee in Österreich statt

 

1961 Anpachtung des 1. Vereinsgewässers Altensee zwischen Wasserburg   und Haag

 

1962 1. Vereinslokal: Schützenheim in Markt Schwaben

 

1970 10-jähriges Vereinsjubiläum

 

1970 Auslaufen des Pachtvertrages am Altensee

 

1971 Anpachtung der 3 Kiesweiher mit ca. 8 ha Wasserfläche, die beim Bau der BMW Versuchsstrecke im Finsinger Moos entstanden sind

 

1971 Eröffnungsfischen an den Finsinger Weihern

 

1975 15-jähriges Vereinsjubiläum

 

1975 Kauf eines ca. 2/3 Anteils an Weiher 2

 

1977 Rainer Lauterbach wird 1. Vorsitzender der Anglergilde (davor 2. Vorsitzender)

 

1977 Willi Lehmann wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt

 

1980 20-jähriges Vereinsjubiläum

 

1980 Bernhard Freistätter wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

1984 Kauf des Stangl Weihers, heute Weiher 4, ca. 3,75 ha

 

1985 25-jähriges Vereinsjubiläum mit Festschrift und Festprogramm im Widmann Saal incl. Jubilaumsfischen

 

1990 30-jähriges Vereinsjubiläum mit Festabend in den Markt Schwabener Schweiger Bräu Stuben

 

1991 Anton Brandt wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

1992 Kauf eines 1/4 Anteils an Weiher 3

 

1993 Kündigung der Mitgliedschaft im Fischereiverband Oberbayern

 

1995 Kauf des ausstehenden 1/3 Anteils an Weiher 2

 

1997 Hans Zebisch legt nach 23 Jahren das Amt des Kassiers nieder

 

1997 Ansiedlung von Fluss- oder Edelkrebsen im Weiher 3 erfolgreich geglückt

 

1998 Hans Zebisch wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2000 40-jähriges Vereinsjubiläum mit Festabend und Jubiläumsfischen

 

2001 Heinz Knösch wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2002 Ehrung für Rainer Lauterbach; 25 Jahre 1. Vorstand

 

2003 Hans Fritzmaier legt nach 24 Jahren das Amt des Schriftführers nieder

 

2003 Kauf eines zweiten 1/4 Anteils an Weiher 3

 

2004 Hans Fritzmaier wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2006 Alexander Doubrawa wird 1. Vorsitzender (vorher Kassier)

 

2006 Rainer Lauterbach wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt

 

2010 50-jähriges Vereinsjubiläum mit Festabend und Jubiläumsfischen

 

2011 Georg Englmann wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2012 Gerhard Schmid wird 1. Vorsitzender (+ komiss. Gewässerwart)

 

2014 plötzlicher Tod von Gerhard Schmid, Andre Fraunhofer wird   

geschfd. Vorsitzender (vorher 2. Vorsitzender)

 

2015 Andre Fraunhofer wird 1. Vorsitzender

 

2015 Paul Petschinka wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2015 Alfred Fischerauer wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

2016 Umbenennung des Weiher 4 in Rainer-Lauterbach-Weiher

 

2016  Stromanschluß der Vereinshütte

 

Fischerkönig

2019

Fischerkönig: Rudi Prechtl

 

________________________________

Aktuelle außergewöhnliche Fänge

Und wieder wurde ein großer Waller am RLW gefangen.

Länge 154cm,Gewicht 28kg,

gefangen am 18.08.2020

Herliches "Petri Heil"

Waller, RLW, 158cm, 33kg,

am 23.07.2020 

Zander Weiher 3, 84cm, 5kg gefangen am 26.07.2020

Waller 1,38m ,15kg gefangen im RLW am 02.05.2020

Schöner großer Hecht  mit 82cm und ca. 5kg gefangen im Weiher 1 am 14.02.2020

hier geht's zum Bericht

Krebse in Weiher 2 und 3

"Uralter Riesenhecht"

Tot aus Weiher 3 geborgen

Fischzucht Ludwig Kiesle ++++ Unser Partner für Forellen und Saiblinge +++ Markt Schwaben +++ www.Kiesle.de +++ Tel. 08121-3372, Fax 08121-45104